Neues aus dem Rathaus: Gemeinde Schlier

Neues aus dem Rathaus: Gemeinde Schlier

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Hauptbereich

Landesfamilienpass

Autor: Jennifer Roth
Artikel vom 02.01.2020

Die Gutscheinkarten 2020 für den Landesfamilienpass können im Zimmer Nr. 4 unter Vorlage des bisherigen Landesfamilienpasses abgeholt werden.

 

Zum antragsberechtigenden Personenkreis für den Landesfamilienpass gehören:

 
  • Familien mit mindestens drei kindergeldberechtigenden Kindern die mit ihren Eltern in häuslicher Gemeinschaft leben;
  • Einelternfamilien, die mit mindestens einem kindergeldberechtigenden Kind in häuslicher Gemeinschaft leben;
  • Familien, die in häuslicher Gemeinschaft mit einem kindergeldberechtigenden schwer behinderten Kind mit mindesten 50 v.H. Erwerbsminderung leben;
  • Familien, die Hartz IV- Leistungen beziehen oder kinderzuschlagsberechtigt sind und mit mindestens einem kindergeldberechtigenden Kind in häuslicher Gemeinschaft leben;
  • Familien, die Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG) erhalten und mit mindestens einem Kind in häuslicher Gemeinschaft leben.
 

Wie bisher bitten wir Sie uns die Berechtigung von Hartz IV bzw. Kinderzuschlag durch Vorlage eines entsprechenden Leistungsbescheides nachzuweisen.

Es genügt hierbei, dass die Leistungsberechtigung zum Zeitpunkt der Antragstellung besteht.

 

Der Landesfamilienpass ist einkommensunabhängig.

 

Bei Fragen zum Landesfamilienpass dürfen Sie sich gerne mit uns

 (Frau Zwickl, Tel. 07529/977-20 / Frau Habnitt, Tel. 07529/977-21) in Verbindung setzen.

 

Ihr Einwohnermeldeamt