Neues aus dem Rathaus: Gemeinde Schlier

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Hauptbereich

Urlaub – Reise – Ausweis – Pass

Autor: Hirsch & Wölfl GmbH
Artikel vom 16.08.2017

Ist Ihr Personalausweis / Reisepass / Kinderreisepass Ihrer Kinder noch gültig?

Die Ausstellung eines neuen Ausweises kann bis zu 4 Wochen dauern. Bitte überprüfen Sie deshalb rechtzeitig Ihre Ausweisdokumente. Ungültig gewordene Ausweise / Pässe können nicht mehr verlängert werden, ausgenommen der Kinderreisepass bis zum 12. Lebensjahr des Kindes.
Bitte beachten Sie die jeweiligen Einreisebestimmungen von Ihrem Urlaubsland.

Zur Beantragung eines neuen Ausweises / Passes benötigen wir:

  • ein neues  biometrisches Lichtbild (nicht älter als sechs Monate)
  • Ihr derzeitiges Ausweisdokument
  • gegebenenfalls eine standesamtliche Urkunde (Geburts- , Heirats- oder Lebenspartnerschaftsurkunde)
  • die Bearbeitungsgebühr (siehe unten)
  • Bei der Beantragung von Ausweisdokumenten, wie Reisepass und Kinderreisepass für Minderjährige, benötigen wir die schriftliche Einverständniserklärung beider Elternteile (siehe unter www.schlier.de/ Bürgerservice/Formulare). Bei der Beantragung eines Personalausweises benötigen wir die Einverständniserklärung für Minderjährige bis zum 16. Lebensjahr.

Zur Prüfung der Identität muss die Passbewerberin oder der Passbewerber (also auch das minderjährige Kind) persönlich bei der Behörde mit den gesetzlichen Vertretern erscheinen.

Die Bearbeitungsgebühren der jeweiligen Ausweisdokumente:

  • Personalausweis bis zum 24. Lebensjahr - 22,80 €
  • Personalausweis ab dem 24. Lebensjahr - 28,80 €
  • Reisepass bis zum 24. Lebensjahr - 37,50 €
  • Reisepass ab dem 24. Lebensjahr - 60,00 €
  • Kinderreisepass - 13,00 €

Die Gebühren für die Expresspässe und die vorläufigen Ausweisdokumente können Sie gerne bei uns erfragen. Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an

Frau Zwickl (Telefonnummer: Telefonnummer: 07529 977-20) / Frau Habnitt (Telefonnummer: Telefonnummer: 07529 977-21).

Ihr Einwohnermeldeamt