Stiller Bach: Gemeinde Schlier

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Hauptbereich

Sehenswertes in der Gemeinde Schlier und Umgebung

Ein Rundgang durch Schlier und Umgebung lohnt sich.

Weit über die Grenzen der Gemeinde bekannt ist der "Stille Bach" mit dem Rösslerweiher. Der "Stille Bach" wurde über eine Länge von 10 km bereits in der Zeit um das 11. Jahrhundert von Mönchen des Klosters Weingarten künstlich angelegt. Über raffinierte Bauwerke gelangt das Wasser über den Rösslerweiher bis zu den Mühlen und Sägen der Stadt Weingarten. Der wasserbauhistorisch Wanderpfad entlang dieses Bauwerkes informiert den Wanderer ausführlich über seine lange Geschichte.

Auf der gesamten Gemarkung finden sich eine Vielzahl von Wegkreuzen, die teilweise aufwändig restauriert sind und von der tiefen Gläubigkeit der oberschwäbischen Bevölkerung zeugen.

Das Natur- und Landschaftsschutzgebiet im Altdorfer Wald lädt mit zahlreichen Seen, Quellen und Feuchtwiesen, die teilweise seltene Tier- und Pflanzenarten beherbergen, zum wandern und entspannen ein. Der Naturfreund kommt hier voll auf seine Kosten.